Reha-Ausbildung

fancycrave + pete wright / unsplash

Die Reha-Ausbildung, oftmals auch als Fachpraktiker/innen Ausbildung bezeichnet, ist eine theoriereduzierte Ausbildung speziell für Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Gemäß § 66 Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. § 42r der Handwerksordnung (HwO) sollen grundsätzlich alle Menschen in anerkannten Ausbildungsberufen in Betrieben ausgebildet werden. Ist dies wegen Art oder Schwere ihres Förderbedarfs nicht möglich, erfolgt die Ausbildung für diesen Personenkreis nach besonderen Ausbildungsregelungen. Sofern erforderlich kann die Ausbildung in speziellen Ausbildungseinrichtungen durchgeführt und von der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.

Neue Berufsbilder

Die Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V. führt seit über 20 Jahren erfolgreich die Reha-Ausbildung im Metallbereich durch und hat gemeinsam mit der Beruflichen Rehabilitation der Agentur für Arbeit sowie der IHK in 2016 die Reha-Ausbildung Fachpraktiker/in im Verkauf neu in Braunschweig etabliert.

Die Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V. ist eine anerkannte vergleichbare Einrichtung der beruflichen Rehabilitation nach § 51 SGB IX und wir bilden aktuell die folgenden Berufe im Reha-Bereich aus:

Kontakt

Andrea Zauner     
andrea.zauner@abw-bs.de
Tel.: 0531 - 26406-0